Formalia (inkl. Anmeldung)

Abschluss und Zertifikat «Gruppendynamischen Leiter*in und Berater*in»

Bei Teilnahme an allen Modulen des Curriculums und der begleitenden Supervision, ist die Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Dies wird durch ein gemeinsames Zertifikat des

zum/zur «Gruppendynamischen Leiter*in und Berater*in» nach den Rahmenrichtlinien DGGO für diese Weiterbildung, bescheinigt.

Zulassung zur Weiterbildung

An dieser Weiterbildung kann teilnehmen wer

Anmeldung

Bitte füllen Sie den Anmeldebogen aus und senden ihn unterschrieben an das
Institut für Fort- und Weiterbildung, Preysingstraße 83, 81667 München

Sie können uns Ihre Anmeldung alternativ gerne auch als Fax an die 089-48092-1902 senden oder uns einen Scan an if-fortbildung@ksh-m.de mailen.

Sie erhalten von uns daraufhin eine Anmeldebestätigung. Nach dem Anmeldeschluss für die Weiterbildung, senden wir Ihnen dann den Ausbildungsvertrag zu.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 03.09.2018.

Kosten

Die Kursgebühr für die gesamte Weiterbildung beträgt
6.000,- Euro für Selbständige und Freiberufliche bzw.
9.200,- Euro für Organisationen.
Hinzu kommen die Kosten für die Anfahrten, Unterbringung und Verpflegung.

Die Kursgebühr wird in 5 gleich großen Raten erhoben:
1. Rate   bei Vertragsabschluss (Oktober 2018)
2. Rate   bis spätestens 15.01.2019
3. Rate   bis spätestens 15.06.2019
4. Rate   bis spätestens 15.11.2019
5. Rate   bis spätestens 15.01.2020

Teilnahmebedingungen

Es gelten die Teilnahmebedingungen der KSFH, in denen unter anderem die Form der Anmeldung, Regelungen zum Rücktritt und zum Datenschutz enthalten.

Sonderfall: Wenn sich zum Ende des ersten Trainings in Absprache mit den anwesenden TrainerInnen des Leitungsteams zeigt, dass eine weitere Teilnahme an der Weiterbildung nicht sinnvoll ist, besteht die Möglichkeit, zu diesem Zeitpunkt ohne weitere Kosten aus der Weiterbildung auszuscheiden.

Tagungsort

Alle Module der Weiterbildung finden statt im Bonifatiushaus, Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda. Der Tagungsort Fulda ist aus allen Teilen Deutschlands, aber auch des Auslands, gut zu erreichen.

Der Ort der Supervisionsgruppen wird zwischen den Teilnehmenden und den Supervisoren abgestimmt. Zwei Supervisionseinheiten finden unmittelbar im Anschluss an die Module 4 und 5 in Fulda statt.

› Flyer zum nächsten Kurs 2018-2020
› Anmeldeformular für den nächsten Kurs 2018-2020

› Vollständige Kursausschreibung